Swiss Badminton setzt im Contact-Tracing exklusiv auf get-entry.ch

Information

Swiss Badminton setzt im Contact-Tracing exklusiv auf get-entry.ch

Swiss Badminton setzt als Verbandslösung für das Contact-Tracing auf get-entry.ch und stellt diese ihren Mitgliedervereinen kostenlos zur Verfügung.

Heute verkündet die Geschäftsleitung von Swiss Badminton zusammen mit get-entry.ch eine Kooperation bis Mai 2021. Zukünftig soll an über 100 Turnieren und bei fast 200 Direktbegegnungen in der Schweiz das Contact-Tracing exklusiv mit der Lösung von get-entry.ch sichergestellt werden. Dies ist aktuell die erste einheitliche Verbandslösung in der Schweiz.

Folgende Gründe waren ausschlaggebend:

  • Einfaches und einmaliges Erstellen der mehrfach verwendbaren persönlichen EntryID
  • Das Erstellen der EntryID erfolgt für die Gäste anonym und ist kostenlos
  • Die Gäste benötigen KEINE App
  • Sicherstellung der korrekten Daten, da das Geburtsdatum beim CheckIn mitüberprüft werden kann
  • Die Lösung wird von der Gesundheitsdirektion des Kantons Bern empfohlen

Simone Ramsauer – Geschäftsführerin von Swiss Badminton erklärt: „Mit get-entry.ch haben wir eine einfache, einheitliche und sichere Lösung für das Contact-Tracing gefunden, welches wir unseren Mitgliedervereinen kostenlos zur Verfügung stellen wollen. Es war uns ein Anliegen, dass wir eine schweizweit einheitliche Lösung zum Standard definieren, da dies das Tracing sowohl für die Organisatoren als auch für die Spielerinnen, Spieler und Zuschauende vereinfacht.“

« Zurück